Werden Sie Sicherheitsfachfrau oder Sicherheitsfachmann

Die Ausbildung zur Sicherheitsfrau, zum Sicherheitsmann richtet sich an all jene die im Bereich des Sicherheitsgewerbes tätig werden wollen. Dieses Gewerbe setzt nicht nur einen einwandfreien Leumund voraus sondeern auch das theoretische Wissen und das praktische Können. Neben den fachlichen Voraussetzungen muss auch die charakterliche Eignung im Sinne von Emphatie und Konflikttauglichkeit sowie emotionale Stabilität gegeben sein. Der Ausbildung zur Sicherheitsfachfrau, zum Sicherheitsfachmann sorgt für einheitliche Qualitätsstandards und stellt die Eignung der zukünftigen Dienstleister im Sicherheitsgewerbe sicher.

Recht

  • Arbeitsrecht | Bürgerliches Recht | Gewerberecht | Handeslrecht
  • Jugendschutzgesetz | Insolvenzrecht | Kraftfahrgesetz | Sicherheitspolizeigesetz
  • Strafrecht | Strafprozessordnung | Staatsgrundgesetz | Veranstaltungsrecht
  • Versammlungsgesetz | Verwaltungsrecht | Verfassungsrecht | Waffenrecht
  • Wettbewerbsrecht | Wirtschaftsrecht | Zivilgerichtliches Verfahrensrecht

Fachkunde

  • Anzeigeabfassung | Arbeitsschutz | Audiotechnik | Befragungstaktik
  • Berufskunde | Berichtsgestaltung | Gefahrenabwehr | Gesundheitsschutz
  • Gesprächsführung | Kriminologie | Kriminaltaktik | Kriminaltechnik
  • Konfliktmanagement | Persönlichkeitspsychologie | Sicherheitstechnik
  • Umweltschutz | Verhandlungstaktik | Videotechnik | Zusammenarbeit mit Behörden

ab EUR 1.830,-(inkl.USt)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren